Impressum Kontakt Druckansicht Schrift größer Schrift kleiner
 
Home Akupunktur Akupunktur Osten/Westen

Akupunktur - nur eine Frage der Sichtweise?

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird das Qi als Lebensenergie angesehen, die in "Leitbahnen" (Meridianen) durch den Körper fließt.
Auf diesen Leitbahnen liegen 361 Akupunkturpunkte, durch die der Energiefluss reguliert werden kann.
Krankheit wird in der chinesischen Medizin als eine Störung dieses lebenserhaltenden Energieflusses betrachtet.
Ziel der Behandlung ist es, durch Stimulation ausgewählter Akupunkturpunkte den Energiefluss wieder zu harmonisieren.

Im Gegensatz zur westlichen Medizin betrachtet die fernöstliche Sicht den Menschen als Einheit zwischen Körper, Geist und Seele.
Im Westen wird Akupunktur hauptsächlich zur Beseitigung von Symptomen eingesetzt. Im Osten dagegen vertraut man darauf, dass durch eine Harmonisierung des Energieflusses die Selbstheilungskräfte des Menschen so angeregt werden, dass es zu einer Linderung bzw. Beseitigung der Beschwerden kommt.

 

Kontakt

Puttkamerstraße 6
10969 Berlin
030 / 212 366 966

 
Spezielle Schmerztherapie
Wir kümmern uns gerne um Ihre Schmerzen, denn mit der Behandlung von Schmerzpatienten sind wir bestens vertraut. [Mehr]